Geschichte & Vision

Über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren sprach der HERR zu Berliner Fürbittern in verschiedenen Gebetsinitiativen immer wieder über Seinen Plan in zentraler Berliner Lage ein übergemeindliches, interkonfessionelles 24-Stunden Gebetshaus aufzurichten.

Im März 2000, während des Estherfestes (Purim), empfingen verschiedene prophetische Dienste und Fürbitter in Berlin und einige Tage später in Herrnhut im Gebet Bestätigungen für die Vision und das Timing für den Aufbau eines Berliner 24-Stunden Wächter-Gebetshauses.

Der HERR gab Pastor Andreas Bauer während einer Besichtigung der Räumlichkeiten in der Spenerstraße 15 im März 2000 folgende Vision:

“In die Mitte des zentralen Raumes herab senkte sich eine drehende Erdkugel, die einen Durchmesser von zwei bis drei Metern hatte. Während diese Erdkugel sich kontinuierlich drehte, kamen anfangs vereinzelt Fürbitter, die mit erhobenen Händen verschiedene Nationen und Kontinente segneten. Während sie segnend vor dem sich weiter drehenden Globus im Gebetsraum standen, kamen immer mehr Fürbitter dazu, bis der ganze Raum um den Globus mit Betern erfüllt war und die Beter in der Folge zu einer unzählbaren Schar heranwuchsen. Überall dort auf der Erdkugel, wo der Segen der Fürbitter auftraf, entstanden kleinere und größere Feuer der Kraft Gottes.”

Vision des BGfaN ist es, den geistlichen Aufbruch in Berlin, Deutschland, Israel und den Nationen nach Micha 2,13 mit zum Durchbruch zu bringen und einen 24-Stunden Wächterdienst nach Jesaja 62,6-7 in der Hauptstadt Berlin aufzurichten.

Ein heranwachsendes übergemeindliches, multinationales Leitungsteam ist im Prozess das Gebetshaus in Zusammenarbeit mit Fürbittern verschiedener Gemeinden und internationaler Gebetshäuser und Gebetsdiensten aufzubauen.

Dieses Team unter Leitung von Pastor Andreas Bauer betet dafür, dass Anbeter und prophetische Fürbitter von ganz Deutschland und anderen Nationen kommen, um in Zwei-Stunden-Wachen, 24-Stunden am Tag, für Berlin, Deutschland, die Nationen und Israel zu beten.

Internationale Gebetsleiter und Propheten wie Tom Hess (Jerusalem House of Prayer for all Nations), John Mulinde (World Trumpet Mission in Kampala/Uganda), Rick Joyner und Team (Morning Star Ministries), Langton Gatsi (Harare Zimbawe), Ana Mendez (Mexiko), Donald Lee (New York/USA), Klaus Köhler und Team (24-Stunden Gebetshaus Stadthagen bei Hannover) haben Vorort im BGfaN die Vision bestätigt und sehr zum weiteren Aufbau des 24-Stunden Gebetshauses ermutigt.